Der Leipziger Opernball – kulturelles Leuchtturmprojekt von Porsche Leipzig

Porsche kommt auf verschiedene Art und Weisen seiner gesellschaftlichen Verantwortung in der Region Leipzig nach. Neben dem sozialen und sportlichen Engagement, unterstützt der Sportwagenhersteller auch das kulturelle Stadtleben. Seit 2013 begleitet Porsche den jährlich stattfindenden Leipziger Opernball als Präsentator. Teil des Engagements ist die Bereitstellung eines attraktiven Tombola-Hauptpreises – einen nagelneuen Porsche. Dabei stehen die verlosten Modelle immer unter einem bestimmten Porsche-Motto. So gab es beispielsweise zum Jubiläum „70 Jahre Porsche Sportwagen“ ein 718 Boxster  in der Konfiguration des Porsche 356 „Nr. 1“ Roadster – der erste unter dem Namen Porsche gebaute Sportwagen aus dem Jahr 1948 zu gewinnen. Im Jahr darauf feierte der Leipziger Porsche- Standort die Produktion des 500.000sten Macan. Passend dazu, wurde ein 245 PS-starker Macan in Mambagrünmetallic mit schwarzem Interieur in die Verlosung gegeben.

Im Mittelpunkt des Engagements steht der soziale Gedanke. Der Tombola-Erlös kommt der Stiftung „Leipzig hilft Kindern“ zu Gute, die eine Vielzahl sozialer Projekte in Leipzig unterstützt. „Für uns steht der gute Zweck dieser Veranstaltung im Vordergrund“, so Gerd Rupp, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Leipzig GmbH. „Wir möchten mit dem Hauptgewinn den Losverkauf ankurbeln, um mit dem Erlös möglichst viele Projekten in Leipzig und der Region in ihrer Kinder- und Jugendarbeit zu unterstützen“. Insgesamt kamen bisher mehr als 260.000 Euro zusammen. „Zu sehen, wie sich die Erlöse der Opernball-Tombola für die Unterstützung solcher Vorhaben über die Jahre hinweg entwickelt haben, erfüllt uns mit Stolz und Freude“, sagt Vivian Honert-Boddin, Geschäftsführerin der Opernball Leipzig Production GmbH. „Wir sind dankbar, dass unser langjähriger Partner Porsche mit einer großzügigen Spende die Tombola des Leipziger Opernballs so einzigartig macht.“

Ein weiteres Highlight der Verlosung ist auch die „Losglücksfee“. Diese wichtige Rolle nahmen unter anderem Schauspielerin Sonja Kirchberger, Tatortkommissar Richy Müller und sogar Hollywoodstar und Porsche-Markenbotschafter Patrick Dempsey ein.

Impressionen vom Leipziger Opernball

Mehr zum Thema