Ihr Warenkorb ist noch leer.

Durchsuchen Sie unsere Angebote oder finden Sie Veranstaltungen im gewählten Zeitraum.

Suchen

Geänderte Öffnungszeiten:

Bitte beachten Sie, dass vom 04. bis einschließlich 13. März 2024 keine Spontanbesuche möglich sind. Unsere Eventprogramme, die Werksabholung und alle weiteren Formate finden unabhängig davon statt.…

Mehr erfahren

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung Webseite

Wir, die Porsche Leipzig GmbH (nachfolgend "wir" oder “PLG“), freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten und Services. Ihre Privatsphäre ist für uns ein wichtiges Anliegen. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und deren vertrauliche Behandlung sehr ernst. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DSGVO“).

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre Rechte als betroffene Person im Rahmen der Nutzung unserer Webseite, der Porsche-Leipzig App oder als Kunde der PLG. Informationen zu weiteren Diensten sowie zu Angeboten weiterer Gesellschaften des Porsche Konzerns entnehmen Sie bitte der jeweiligen Datenschutzerklärung dieser Dienste bzw. Porsche Gesellschaften.

Sofern wir von externen Social Media Auftritten auf diese Datenschutzerklärung verlinken, gelten die folgenden Bedingungen nur insoweit, als die Datenverarbeitungsvorgänge im Rahmen solcher Social Media Auftritte tatsächlich in unserem Verantwortungsbereich liegen und keine spezielleren und deshalb vorrangig geltenden Hinweise zum Datenschutz im Rahmen solcher Social Media Auftritte zur Verfügung gestellt werden. 

1. Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter; Kontakt


Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutzgesetze ist die:

Porsche Leipzig GmbH
Porschestraße 1
04158 Leipzig
Deutschland

Email: PLG_Datenschutz@porsche.de

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, können Sie sich gerne an uns wenden.
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Porsche Leipzig GmbH
Beauftragter für Datenschutz
Porschestraße 1
04158 Leipzig
Deutschland

Kontakt: PLG_Datenschutz@porsche.de

2. Gegenstand des Datenschutzes


Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dies sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (sog. betroffene Person) beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Informationen, die

  • während der Nutzung unserer Webseite notwendigerweise entstehen, wie zum Beispiel Angaben über Beginn, Ende und Umfang der Nutzung sowie die Übermittlung Ihrer IP-Adresse
  • oder Daten die für die Buchung, Organisation und Durchführung unserer Erlebnisprogramme oder Veranstaltungen erforderlich sind.

3. Art, Umfang und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung


Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung im Rahmen des Vertragsverhältnisses.

Die Nutzung unserer Webseite/ App ist generell ohne Anmeldung möglich. Auch wenn Sie unsere Webseite/ App ohne Anmeldung nutzen, können aber personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über Art, Umfang, Zwecke und Rechtsgrundlagen der automatisierten Datenverarbeitung über unsere Webseite und für die Buchung, Organisation und Durchführung unserer Erlebnisprogramme oder Veranstaltungen.

3.1. Bereitstellung unserer Webseite
Beim Zugriff auf unsere Webseite durch Ihr Endgerät werden von uns folgende Daten verarbeitet:Interne Verwaltung (z.B. Zuweisung von Aufgaben, Prüfung von Leistungsnachweisen, Rechnungsprüfung, Abrechnung, Kontaktaufnahme mit dem Dienstleister, Wiederbeauftragung von Dienstleistern mit positiver Bewertung etc.)

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Dauer des Besuchs,
  • Art des Endgeräts,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Funktionen, die Sie nutzen,
  • Menge der gesendeten Daten,
  • Art des Ereignisses,
  • Referrer-URL,
  • IP-Adresse,
  • Domain Name

Diese Daten verarbeiten wir auf Basis des Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO zur Bereitstellung der Webseite, zur Sicherstellung des technischen Betriebs sowie zum Zwecke der Ermittlung und Beseitigung von Störungen. Wir verfolgen dabei das Interesse, die Inanspruchnahme unserer Webseite zu ermöglichen und ihre technische Funktionsfähigkeit dauerhaft sicherzustellen. Bei Aufruf unserer Webseite werden diese Daten automatisch verarbeitet. Ohne diese Bereitstellung der Daten können Sie unsere Webseite nicht nutzen. Wir verwenden diese Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person bzw. Ihre Identität zu ziehen. 

3.2. Cookies
Auf Ihrem Endgerät können beim Besuch unserer Webseite so genannte „Cookies“, also kleine Dateien, gespeichert werden, um Ihnen einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten, die Nutzung komfortabler zu gestalten und um unsere Angebote optimieren zu können. Wenn Sie den Einsatz von Cookies nicht wünschen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrem Gerät durch entsprechende Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern oder gesonderte Widerspruchsmöglichkeiten verwenden. Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang unseres Angebots dadurch eingeschränkt sein können. Ausführliche Informationen zu Art, Umfang, Zwecken, Rechtsgrundlagen und Widerspruchsmöglichkeiten der Datenverarbeitung bei Cookies entnehmen Sie bitte unserer Cookie Policy. 

3.3. Nutzung der Porsche Leipzig App
Beim Zugriff auf unsere App durch Ihr Endgerät werden von uns folgende Daten verarbeitet:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Dauer des Besuchs,
  • Art des Endgeräts,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Funktionen, die Sie nutzen,
  • Menge der gesendeten Daten,
  • Art des Ereignisses,
  • Referrer-URL,
  • IP-Adresse,
  • Domain Name

Diese Daten verarbeiten wir auf Basis des Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO zur Bereitstellung der Porsche Leipzig App, zur Sicherstellung des technischen Betriebs sowie zum Zwecke der Ermittlung und Beseitigung von Störungen. Wir verfolgen dabei das Interesse, die Inanspruchnahme unserer App zu ermöglichen und ihre technische Funktionsfähigkeit dauerhaft sicherzustellen. Bei Nutzung unserer App werden diese Daten automatisch verarbeitet. Ohne diese Bereitstellung der Daten können Sie unsere App nicht nutzen. Wir verwenden diese Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person bzw. Ihre Identität zu ziehen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Form von Filmaufnahmen bei Co-Pilot Erlebnisprogrammen ausschließlich auf Ihren Wunsch. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO.

4. Einzelne Dienste und Angebote


Sie können auf unserer Webseite an mehreren Stellen freiwillig personenbezogene Daten angeben oder sich für Dienste mit einem individuellen Profil registrieren, z.B. im Rahmen der folgenden Angebote: Webshops, Kontaktanfragen, Informationsanforderungen. Ohne Registrierung können die vorgenannten Dienste teilweise nicht oder nur mit eingeschränktem Funktionsumfang genutzt werden.

4.1. Registrierungsprozess
Für die Registrierung notwendige Pflichtangaben sind am jeweiligen Eingabefeld mit einem „*“ gekennzeichnet, es handelt sich regelmäßig mindestens um folgenden Angaben: Anrede, Vor- und Nachname, postalische Anschrift und E-Mail-Adresse. Ohne die Angabe der Pflichtdaten ist eine Registrierung nicht möglich. Im Rahmen Ihrer Registrierung haben Sie die Möglichkeit, auf freiwilliger Basis noch weitere Angaben zu machen, wie z.B. Firmen-Kontaktdaten, Beruf, Geburtsdatum, etc. Bitte beachten Sie, dass diese Angaben für eine Registrierung nicht erforderlich sind und Sie allein entscheiden, ob Sie uns diese Daten mitteilen möchten. Wenn Sie diese Daten nicht bereitstellen, werden wir unter Umständen Ihren Wünschen bei der Nutzung unserer Angebote nicht bestmöglich nachkommen können.

Die von Ihnen im Rahmen der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten werden von uns verwendet, um Sie mit Ihrem Profil anzulegen und Sie später bei jedem Login zu identifizieren. Die anwendbare Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungsvorgänge ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Je nach Dienst, für den Sie die Registrierung vornehmen, können weitere Daten erhoben und anschließend mit Ihren Profildaten verknüpft werden. Auch bei der Nutzung der nachstehend im Einzelnen beschriebenen Dienste und Angebote werden u.U. weitere personenbezogene Daten erfasst und verarbeitet (z.B. Zahlungsdaten bei der Vornahme von Bestellungen) sowie gegebenenfalls an Dritte (z.B. Porsche Zentren) übermittelt, um Ihnen diese Dienste und Angebote zur Verfügung zu stellen.

Wir führen sämtliche in diesem Abschnitt beschriebenen Verarbeitungsprozesse entweder – soweit entsprechend angegeben – aufgrund Ihrer Einwilligung durch, zur Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen oder auf der Basis unserer berechtigten Interessen.

Zu den weiteren Diensten und Angeboten finden Sie im Folgenden weitere Informationen.

4.2. Webshop Porsche Leipzig Erlebnisprogramme
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit über unseren Webshop Bestellungen für Porsche Leipzig Erlebnisprogramme vorzunehmen. Dazu können sie entweder Ihre Porsche ID verwenden oder die Bestellung unter manueller Eingabe Ihrer Daten tätigen.

  • manuelle Dateneingabe

Sie können zur Vornahme einer Bestellung über diesen Webshop Ihre Daten manuell eingeben. Dabei werden die folgenden Daten verarbeitet: Anrede, Vorname, Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse. Auf freiwilliger Basis können Sie darüber hinaus weitere Angaben machen; diese sind jedoch für die Vornahme und Durchführung der Bestellung nicht erforderlich.

Die von Ihnen im Rahmen der Bestellung angegebenen personenbezogenen Daten werden von uns zur Durchführung und Abwicklung von über den Webshop getätigten Bestellungen und Zahlungsvorgängen verwendet. Für den Fall einer Kreditkartenzahlung werden zusätzlich die Kartennummer, Gültigkeitsdatum der Karte, der Inhabername sowie die Kartenprüfnummer erhoben. Die anwendbare Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungsvorgänge ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Zur Abwicklung der Zahlungsvorgänge können wir Ihre insoweit relevanten Daten an den von uns beauftragten Zahlungsdienstleister weitergeben, der diese Daten in unserem Auftrag zur Zahlungsabwicklung verarbeiten wird.

Wir löschen die von Ihnen im Rahmen einer Bestellung angegebenen Daten, sobald der Zweck der Erfassung wegfällt, vorbehaltlich einer weiteren Aufbewahrung der Daten zu Zwecken der vollständigen Vertragserfüllung (z.B. während laufender Verjährungsfristen) und vorbehaltlich fortbestehender handels- oder steuerrechtlicher Archivierungspflichten.

  • Porsche ID

Wir bieten für Bestellungen in unserem Webshop ein Registrierungs- und Anmeldeverfahren unter Einbindung der Porsche ID an. Dadurch müssen Sie sich für unseren Webshop keine neuen Anmeldedaten merken. Die Porsche ID und der entsprechende Dienst werden von der Porsche Sales & Marketplace GmbH ("PSM GmbH") bereitgestellt. Die Details zur Registrierung eines Nutzerkontos für eine Porsche ID finden Sie in der Datenschutzerklärung der PSM GmbH.

Sollten Sie sich für die Nutzung des Registrierungs- und Anmeldeverfahrens unter Einbindung der Porsche ID entscheiden, werden Sie auf die Login-/Anmelde-Maske der PSM GmbH für die Porsche ID weitergeleitet. Hier melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort für die Porsche ID an. Wir erhalten dann von der PSM GmbH die Nachricht, dass Sie sich erfolgreich angemeldet haben und die Registrierung bzw. Anmeldung für unser Online-Angebot wird abgeschlossen. Wir kommen dabei selbst nicht mit dem Benutzernamen und Passwort für die Porsche ID in Kontakt. Im Rahmen des Registrierungs- und Anmeldeverfahrens können Sie der PSM GmbH bestätigen, dass wir auf die Profildaten Ihres Porsche ID Nutzerkontos zugreifen dürfen. Dies gilt dann ggf. auch für die dort hinterlegten Zahlungsdaten. Dadurch müssen Sie zur Anlage Ihres Nutzerprofils für unser Online-Angebot Ihre Profildaten und ggf. Zahlungsdaten nicht nochmals eingeben oder pflegen (wenn sich z.B. Ihre Adresse ändert). Umgekehrt werden Änderungen der Profildaten im Nutzerkonto unseres Online-Angebots dann auch entsprechend in Ihrem Nutzerkonto für die Porsche ID synchronisiert.

Die Datenverarbeitung im Rahmen des Registrierungs- und Anmeldeverfahrens unter Einbindung der Porsche ID erfolgt auf Basis des Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe b) und f) DSGVO, um Sie mit Ihrem Nutzerkonto für unser Online-Angebot zu registrieren bzw. Sie bei der Anmeldung zu identifizieren. Wir verfolgen –neben der Durchführung des von Ihnen gewünschten Vorgehens bzw. Verfahrens– das Interesse, den Prozess von Registrierung und Anmeldung effizient und komfortabel auszugestalten. Wir sind dabei gemeinsam Verantwortliche mit der PSM GmbH und legen in Bezug auf den Prozess gemeinsam die Zwecke und die Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten fest. Wir haben in einer Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit nach Artikel 26 DSGVO festgelegt, wie die jeweiligen Aufgaben und Zuständigkeiten bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ausgestaltet sind und wer welche datenschutzrechtlichen Verpflichtungen erfüllt. Wir haben insbesondere festgelegt, wie ein angemessenes Sicherheitsniveau und Ihre Betroffenenrechte sichergestellt werden können, wie wir gemeinsam die datenschutzrechtlichen Informationspflichten erfüllen und wie wir potentielle Datenschutzvorfälle überwachen können. Dazu gehört auch, dass wir die Erfüllung unserer Melde- und Benachrichtigungspflichten sicherstellen können. Sie können Ihre Betroffenenrechte unabhängig von der angesprochenen Vereinbarung grundsätzlich immer gegenüber jedem Verantwortlichen geltend machen. Soweit Sie sich an uns wenden, werden wir uns nach Artikel 26 DSGVO abstimmen, um Ihre Anfrage zu beantworten und Ihre Betroffenenrechte zu gewährleisten.

4.3. Co-Pilot
Im Rahmen des Co-Pilot Erlebnisprogramms bieten wir die Möglichkeit ein Video während der Fahrt als Erinnerung anzufertigen, dies geschieht jedoch ausschließlich auf Wunsch des Betroffenen. 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. 

Wir löschen die Videodaten regelmäßig 4 Wochen nach dem Erlebnisprogramm.

4.4. Vorbereitung und Durchführung eines Erlebnisprogrammes oder einer Veranstaltung
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, es handelt sich regelmäßig mindestens um folgenden Angaben: Anrede, Vor- und Nachname, postalische Anschrift, Telefonnummern und E-Mail-Adresse, wenn dies für die Vorbereitung und Durchführung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist. Die Zwecke hängen vom konkreten Vertrag ab und umfassen insbesondere

  • Kundenkommunikation;
  • die Erstellung und Bearbeitung von Angeboten oder Anfragen;
  • die Abwicklung der abgeschlossenen Verträge;
  • die Betreuung und den Service vor, während und nach dem Besucherprogramm oder der Veranstaltung

Weitere Einzelheiten zu den Zwecken der Datenverarbeitung ergeben sich aus den jeweiligen Vertragsunterlagen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Sie müssen dabei diejenigen personenbezogenen Daten angeben, die für die Vorbereitung und Durchführung unserer Besucherprogramme oder Veranstaltungen erforderlich sind. Ohne diese Daten werden wir nicht in der Lage sein, Ihre Anfrage zu bearbeiten bzw. den Vertrag zu erfüllen.

Wir löschen die Daten, wenn sie für die von uns verfolgten Zwecke der Vorbereitung und Durchführung eines Vertrages nicht mehr erforderlich sind und keine anderweitige Rechtsgrundlage eingreift. Falls Letzteres zutrifft, löschen wir die Daten nach Wegfall der anderen Rechtsgrundlage.

4.5 Live Chat
In bestimmten Bereichen unserer Webseite bieten wir eine Kontaktaufnahme und Beratung per Live Chat an. Mit Hilfe des Live Chats können Sie mit einem unserer Berater über Textnachrichten kommunizieren. Wenn Sie den Live Chat aufrufen und nutzen, übermittelt Ihr Browser zu Beginn der Nutzung aus technischen Gründen automatisch folgende Daten, die von uns getrennt von anderen Daten, die Sie uns unter Umständen übermitteln, gespeichert werden:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Dauer des Besuchs unserer Webseite,
  • Art des Webbrowsers inklusive Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Menge der gesendeten Daten,
  • Art des Ereignisses,
  • IP-Adresse (anonymisiert).

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO, wobei sich unser berechtigtes Interesse auf die Gewährleistung und Aufrechterhaltung des Betriebs und der Sicherheit unseres Angebotes sowie auf die Beseitigung von Störungen richtet. In diesem Rahmen werden die Daten darüber hinaus – ohne Zuordnung zu einer konkreten Person – von uns auch zu Analysezwecken verarbeitet.

Sofern Sie uns darüber hinaus weitere personenbezogene Daten mittels des Live Chats mitteilen, erfolgt dies auf freiwilliger Basis. Wir fragen nicht aktiv personenbezogene Daten bei Ihnen ab. Die im Rahmen des Live Chats von Ihnen in die Eingabemaske eingegebenen Texte werden in unserem Auftrag auf dem Server eines externen Dienstleisters gespeichert. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO.

4.6. Sonstige Kontaktaufnahme
Wenn Sie uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular personenbezogene Daten mitteilen, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Ihre Angaben werden von uns zur Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage und deren Abwicklung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) oder f) DSGVO verarbeitet und in diesem Rahmen ggf. auch an Dritte (z.B. Porsche Zentren) weitergegeben. Bei einigen Kontaktpunkten besteht darüber hinaus die Möglichkeit zu einer Registrierung, hierfür gelten die oben beschriebenen Grundsätze unter Ziffer 4.1 entsprechend.

4.7. Matomo

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet keine „Cookies“. Es werden Informationen über die Benutzung dieser Website gespeichert. Ihre IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert, sodass sie Ihnen nicht mehr eindeutig zuordenbar ist. Die Speicherung dieses Analyse-Tools zur Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot zu optimieren.

Die Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben.

Wenn Sie der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten widersprechen möchten, können Sie diese in der Checkbox unten deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, das verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch dieser Website wieder aktiviert werden.

5. Wahrung berechtigter Interessen


Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Neben den im Rahmen der Beschreibung der einzelnen Dienste und Angebote unter Ziffer 4 angegebenen Interessen, erfolgen Datenverarbeitungsvorgänge im Rahmen unserer Webseite bzw. nach erfolgter Registrierung insbesondere vor dem Hintergrund folgender Interessen:

  • Gewährleistung von Verfügbarkeit, Betrieb und Sicherheit technischer Systeme sowie technisches Datenmanagement;
  • Weiterentwicklung von Produkten, Diensten sowie von Dienstleistungen und Betreuungsangeboten;
  • Verarbeitung von Daten in einer zentralen Interessenten- und Kundenbetreuungsplattform sowie vor- und nachgelagerten Systemen für Kundenbindungs- und Vertriebszwecke zur individuellen Betreuung von Kunden und Interessenten;
  • Bedarfsanalyse und Kundensegmentierung, z.B. Berechnung und Bewertung von Affinitäten, Präferenzen sowie Potenzialen.

Die jeweilige Datenverarbeitung erfolgt insoweit auf Basis des Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO.

6. Einwilligung


Sollten Sie uns eine Einwilligung in bestimmte Datenverarbeitungsvorgänge erteilen, ist diese stets zweckgebunden; die Zwecke ergeben sich jeweils aus dem Inhalt der konkreten Einwilligungserklärung. Die Datenverarbeitung erfolgt in diesem Fall auf Basis des Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Ohne Abgabe der Einwilligung können wir Ihrem von der Einwilligung umfassten Wunsch nicht nachkommen. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hiervon berührt wird.

Auf Basis der von Ihnen gegebenenfalls erteilten Einwilligungen können die Unternehmen, die in der Einwilligungserklärung aufgeführt werden, die Daten zweckgebunden z.B. zur individuellen Kunden- und Interessentenbetreuung verwenden und Sie über die von Ihnen gewünschten Kommunikationswege kontaktieren. Ihre Daten werden in diesem Rahmen von uns genutzt, um Ihnen ein begeisterndes Marken- und Betreuungserlebnis mit Porsche zu bieten und die Kommunikation und Interaktion mit Ihnen so persönlich und relevant wie möglich zu gestalten.

Welche Ihrer Daten zur individuellen Kunden- und Interessentenbetreuung konkret verwendet werden, hängt insbesondere davon ab, welche Daten auf Basis von Anfragen, Aufträgen und Beratungen (z.B. beim Kauf von Porsche Produkten) erhoben wurden und welche Daten Sie an den jeweiligen Kontaktpunkten (z.B. über diese Webseite oder im Porsche Zentrum) zur Verfügung gestellt haben (z.B. Ihre persönlichen Interessen). Die Reichweite und Zweckbestimmung der von Ihnen erteilten Einwilligung ergibt sich dann jeweils konkret aus der Formulierung der Einwilligungserklärung am Kontaktpunkt.

Wir versenden Newsletter nach entsprechender Anmeldung, d.h. mit Ihrer Einwilligung. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind diese für die Reichweite der Einwilligung maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und zu unserem Unternehmen. Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist das jeweilige im Anmeldeprozess genannte Unternehmen. Die Anmeldung erfolgt mittels des sog. Double-Opt-In-Verfahrens, d.h. Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden, um die missbräuchliche Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse zu verhindern. Die Anmeldungen zum Newsletter werden von uns protokolliert, um den Anmeldeprozess und die darin liegende Einwilligung entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Die Protokollierung der Anmeldung und die hierfür notwendige Verarbeitung der bei der Anmeldung von Ihnen eingegebenen Daten erfolgt dementsprechend auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung in den Empfang unserer Newsletter jederzeit widerrufen, z.B. indem Sie sich vom Newsletter abmelden. Einen Abmelde-Link zur Ausübung dieses Rechts finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

7. Empfänger personenbezogener Daten


Interne Empfänger: Innerhalb der Porsche Leipzig GmbH haben nur diejenigen Personen Zugriff, die dies für die jeweils genannten Zwecke benötigen.

Externe Empfänger: Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an externe Empfänger außerhalb der Porsche Leipzig GmbH weiter, wenn dies für die Nutzung unserer Webseite oder App erforderlich ist, eine andere gesetzliche Erlaubnis besteht oder uns hierfür Ihre Einwilligung vorliegt.

Externe Empfänger können sein:

7.1 Auftragsverarbeiter
Externe Dienstleister, die wir für die Erbringung von Dienstleistungen einsetzen, beispielsweise in den Bereichen der technischen Infrastruktur und Wartung für das Angebot der Porsche Leipzig GmbH oder die Bereitstellung von Inhalten. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Dienstleister dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken und nach unseren Weisungen verwenden.

7.2 Öffentliche Stellen
Behörden und staatliche Institutionen, wie z.B. Staatsanwaltschaften, Gerichte oder Finanzbehörden, an die wir aus gesetzlich zwingenden Gründen personenbezogene Daten übermitteln müssen. Die Übermittlung erfolgt dann auf Basis des Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO.

7.3 Konzerngesellschaften
Konzerngesellschaften der VOLKSWAGEN AG und Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, an die die personenbezogenen Daten von Ihnen zur Durchführung des Geschäftsverhältnisses, zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten oder zur Wahrung berechtigter Interessen (z.B. zur Implementierung, Betrieb und störungsfreier Aufrechterhaltung von IT-Systemen, der Verwaltung des Bestands an Endgeräten und Software und der Datensicherung) übermittelt werden. Die Übermittlung erfolgt dann auf Basis des Artikels 6 Absatz 1 Buchstaben b), c) und/oder f) DSGVO.

7.4 Weitere externe Stellen
Porsche Händler und Servicebetriebe, Kooperationspartner, Dienstleister, Versicherungen oder Personen, an die Daten auf Basis einer Einwilligung, zur Durchführung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt werden, beispielsweise Porsche Zentren und Porsche Service Zentren, Finanzierungsbanken, Anbieter weiterer Dienste oder Transportdienstleister. Die Übermittlung erfolgt dann auf Basis des Artikels 6 Absatz 1 Buchstaben a), b) und/oder f) DSGVO.

8. Datenverarbeitung in Drittländern


Findet eine Datenübermittlung an Stellen statt, deren Sitz oder deren Ort der Datenverarbeitung nicht in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gelegen ist, stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass außerhalb von gesetzlich erlaubten Ausnahmefällen beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z.B. durch einen Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission oder die Vereinbarung sogenannter EU- Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger) oder Sie Ihre Einwilligung in die Datenübermittlung erteilen.

Sie können bei uns eine Übersicht über die Empfänger in Drittstaaten und eine Kopie der konkret vereinbarten Regelungen zur Sicherstellung des angemessenen Datenschutzniveaus erhalten. Bitte nutzen Sie hierfür die Angaben unter Ziffer 1.

9. Speicherdauer und Löschung


Sofern bei der Beschreibung der einzelnen Dienste und Angebote keine Angaben zur spezifischen Speicherdauer bzw. Löschung der Daten erfolgen, gilt Folgendes:

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies für die Erfüllung der vorgesehenen Zwecke erforderlich ist oder – im Falle einer Einwilligung – solange Sie die Einwilligung nicht widerrufen haben. Im Falle eines Widerspruchs gegen die Verarbeitung löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, ihre Weiterverarbeitung ist nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen erlaubt. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten auch dann, wenn wir hierzu aus anderen gesetzlichen Gründen verpflichtet sind.

Unter Anwendung dieser allgemeinen Grundsätze löschen wir Ihre personenbezogenen Daten in der Regel unverzüglich nach Wegfall der rechtlichen Grundlage oder des verfolgten Zwecks und sofern keine anderweitige Rechtsgrundlage (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen) eingreift. Falls Letzteres zutrifft, löschen wir die Daten nach Wegfall der anderen Rechtsgrundlage.

10. Betroffenenrechte


Als von der Datenverarbeitung betroffene Person stehen Ihnen zahlreiche Rechte zur Verfügung. Im Einzelnen: 

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Ihrer personenbezogenen Daten von uns wie verarbeitet werden und eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zu erhalten, Art. 15 DSGVO. 

Berichtigungs- und Löschungsrecht: Sie können von uns die Berichtigung falscher personenbezogener Daten sowie die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen, Art. 16 DSGVO. Soweit die gesetzlichen Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO erfüllt sind, können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. 

Einschränkung der Verarbeitung: Sie können von uns - soweit die gesetzlichen Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO erfüllt sind - verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken. 

Datenübertragbarkeit: Sollten Sie uns Daten bereitgestellt haben, bei denen die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht, so können Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln, Art. 20 DSGVO.

Widerspruch gegen Datenverarbeitung bei Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“ beruht. Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können - gemäß den gesetzlichen Vorgaben - zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen. 

Widerruf der Einwilligung: Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie können zudem eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einreichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Recht verstößt. Sie können sich hierzu insbesondere an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Land zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. 

Ihr Kontakt zu uns und die Ausübung Ihrer Rechte: Des Weiteren können Sie sich bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, Ihren Betroffenenrechten und einer etwaigen erteilten Einwilligung unentgeltlich mit uns in Verbindung setzen. Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte an PLG_Datenschutz@porsche.de oder postalisch an die oben unter Ziffer 1. angegebene Anschrift. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist. Beim Widerruf der Einwilligung können Sie auch denjenigen Kontaktweg wählen, den Sie bei der Abgabe der Einwilligung verwendet haben.

11. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling


Wir verwenden für die Abwicklung des Geschäftsverhältnisses weder eine automatisierte Entscheidungsfindung noch ein Profiling.

12. Einbindung von Angeboten Dritter


Webseiten sowie Dienste anderer Anbieter, auf die von unserer Webseite verlinkt wird, wurden und werden von Dritten gestaltet und bereitgestellt. Wir haben keinen Einfluss auf Gestaltung, Inhalt und Funktion dieser Drittdienste. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher verlinkter Angebote Dritter. Bitte beachten Sie, dass die von unserer Webseite verlinkten Angebote Dritter möglicherweise eigene Cookies auf Ihrem Endgerät installieren bzw. personenbezogene Daten erheben. Wir haben hierauf keinen Einfluss. Bitte informieren Sie sich insoweit gegebenenfalls direkt bei den Anbietern dieser verlinkten Drittangebote.

Unter die Angebote Dritter fallen grundsätzlich auch solche von anderen Porsche Gesellschaften und von Porsche Zentren, auf die von unserer Webseite aus verlinkt wird oder die anderweitig auf unserer Webseite eingebunden sind, wie insbesondere:

  • My Porsche
  • Porsche Car Configurator
  • Porsche Connect

Der jeweilige Anbieter und Verantwortliche ist insbesondere über das Impressum und die jeweiligen Datenschutzhinweise auf den entsprechenden Webseiten ersichtlich.

13. Stand


01.12.2023